Wikinger Pfanne

Hackbällchen, Erbsen und Möhren das sind Zutaten, die jedem schmecken. Und das schöne an diesem Rezept ist dazu noch die einfache Zubereitung. Für Abwechslung kann man bei diesem Gericht mit den Beilagen sorgen. Denn es schmeckt eigentlich mit und zu allem.  

Folgende Beilagen passen sehr gut zu der Wikingerpfanne:

  • Kartoffelpüree
  • Reis
  • Spätzle
  • Schupfnudeln

Zutaten:

Hackbällchen:

  • 500g Gehacktes 
  • Salz / Pfeffer
  • 1 TL Paprika Pulver
  • 1 TL Senf
  • Öl

Sauce:

  • 200 g Möhren
  • 200 g Erbsen
  • 1 Zwiebel 
  • 1 Knoblauch
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Brühe
  • 1 EL Mehl
  • Muskat nach belieben
  • Prise Zucker
  • 1 EL Butter

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten

Zubereitung:

  1. Gehacktes zusammen mit Paprika Pulver, Senf, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut verkneten
  2. Kleine Bällchen formen und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten und dann zur Seite stellen
  3. Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneide, Möhren schälen und in Scheiben schneiden
  4. Butter in eine Pfanne geben und Zwiebeln, Knoblauch und Möhren 5 Minuten darin anschwitzen
  5. Mehl über das Gemüse geben und umrühren, anschließend mit Sahne und Brühe ablöschen und gut umrühren
  6. Erbsen zugeben und alles 5 Minuten leicht köcheln lassen
  7. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker abschmecken
  8. Zum Schluss die Hackbällchen dazu geben und leicht köcheln lassen bis diese warm sind
  9. Zusammen mit der Lieblings-Beilage servieren.

Hat es dir geschmeckt? Dann teile dein Bild mit @flavouricious_cooking auf Instagram und nutze den #paradiesküche


weitere Ideen für ein leckeres Mittagessen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.