Rahmspinat

Schon Popeye wusste, dass man mit Spinat nichts falsch machen kann. Er macht zwar nicht so stark wie in der Popeye Serie, dafür ist er lecker und vielseitig einsetzbar. Ob roh als Salat oder gedünstet, Spinat passt in fast jedes Gericht. 

Wenn dich das noch nicht überzeugt hat, dann sprechen spätestens die Inhaltsstoffe für den grünen Alleskönner.    

Was steckt in dem grünen Blatt?

Spinat ist ein Multitalent. Er liefert zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem enthält er Folsäure, Magnesium und Betacarotin. Er soll die Abwehrkräfte stärken und krebsvorbeugend wirken. 

Zutaten für eine Beilage für 2 Portionen:

  • 250g Babyspinat
  • 1 Zwiebel
  • 80 ml Sahne
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Vorbereitungszeit: 3 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden
  2. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln andünsten
  3. Nach 1 Minute Spinat dazu geben und ca. 4 Minuten alles zusammen weiter dünsten bis der Spinat eingefallen ist
  4. Sahne hinzugeben und alles zusammen köcheln lassen bis der Spinat schön sämig ist
  5. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Spinat abschmecken

Viel Spaß beim Nachkochen!


Nachgekocht? Ich freue mich, wenn du dein Bild mit mir auf Instagram (@flavouricious_world) teilst #paradiesküche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.