Mein schönes Deutschland – Hannover

Manchmal muss man einfach raus vom Alltag und dann geht es auch gar nicht darum weit weg zu fahren, sondern lediglich darum, aus dem Alltagstrott auszubrechen. Und oft haben auch „nicht so interessante Städte“ mehr zu bieten als man zunächst glaubt.

Als es bei uns mal wieder an der Zeit war aus dem Alltagstrott auszubrechen, haben wir unsere Sachen gepackt und sind ab nach Hannover. Hannover ist eine der größeren Städte, die von uns aus nicht so weit weg sind, deshalb ist unsere Entscheidung auf diese Stadt gefallen. Ich konnte mit Hannover eigentlich nichts in Verbindung bringen, außer dass dort damals die Expo war.

Deshalb hier kurz ein paar Facts zu Hannover:
– es ist die Landeshauptstadt von Niedersachsen
– hat ca. 1/2 Millionen Einwohner
– hier wurde die Schallplatte erfunden und die erste CD produziert

Also ging es los. Gewohnt haben wir direkt am Maschsee. Bei schönem Wetter ist es dort wunderschön und es läd zum Spazieren, Fahrrad und Tretboot fahren ein. Aber auch zum Kaffee und Kuchen genießen mit Blick auf den See.

Von dort aus, ist es dann schon nur noch ein Katzensprung bis in die Stadt. Dafür geht es am schönen Rathaus vorbei. Hier kann man übrigens mit einem Aufzug rauf in die Kuppel des Rathauses fahren. Das haben wir aber nicht ausprobiert.

Die Stadt ist wirklich schön und bietet neben guten Shoppingmöglichkeiten mit ihren alten Häusern auch etwas fürs Auge.

Sehr zu empfehlen sind ansonsten die Schlossgärten Herrenhausen. Hier bekommt man wirklich etwas geboten. Mit einer Eintrittskarte konnten wir uns den großen Garten, den Berggarten mit seinen Schauhäusern und das Museum anschauen. Der große Garten entstand bereits 1714 und ist ca. 50 Hektar groß. Er beinhaltet alles von Gartentheater, über Fontänen bis hin zu einem Irrgarten.

Auf der anderen Straßenseite findet man den Berggarten. Unter anderem kann man dort in Schauhäusern wunderschöne Blumen (zum Beispiel Orchideen) und Kakteen sehen.

Zu guter letzt haben wir dann noch den Zoo besucht. Dieser ist noch ein bisschen im Umbau, aber schon sehr schön geworden und besticht mit seiner Größe und Artenvielfalt. Es gibt hier derzeit 178 unterschiedliche Arten und insgesamt 2.170 Tiere. Mein Highlight sind ja immer die Elefanten und wir hatten sogar das Glück Jungtiere zu sehen.

Für ein schönes Wochenende ist Hannover auf jeden Fall eine tolle Möglichkeit.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.